Technologiegetriebene M&A-Strategien in der Praxis

5 Dezember 2018

Dr. Florian von Alten, Herr Martin Steidle und Herr Christoph Wilk von Oaklins Germany haben auf dem 16. Deutschen Corporate M&A Kongress am 13./14. November 2018 in München einen Workshop zum Thema “Technologiegetriebene M&A-Strategien in der Praxis“ gehalten. Auf diesem M&A Kongress tauschten sich über 300 CEOs, CFOs und weitere M&A-Verantwortliche aus Konzernen und großen mittelständischen Unternehmen mit Experten zu aktuellen M&A Themen aus.

Auf Basis einer empirischen Analyse zeigte Oaklins Germany auf, dass technologiegetriebene Übernahmen für deutsche Unternehmen erheblich an Bedeutung gewonnen haben. Während die deutsche Automobilindustrie – und hier insbesondere die OEMs und Tier-1 Zulieferer – sich des gesamten M&A-Instrumentariums bedient, schwanken Unternehmen aus dem industriellen Fertigungssektor zwischen Start-up Finanzierungen und Mehrheitsübernahmen technologieorientierter Zielunternehmen. Umso wichtiger ist die Bedeutung eines gut gesteuerten Transaktionsprozesses, angefangen von der frühzeitigen Identifikation vielversprechender Targets bis hin zu einer erfolgreichen Überbrückung unterschiedlicher Kulturen zwischen Start-up und etablierten Unternehmen.

Über Oaklins
Oaklins Germany ist Teil von Oaklins International Inc. („Oaklins“), der weltweit führenden M&A-Beratung für mittelständische Unternehmen mit mehr als 800 Professionals an über 60 Standorten in 40 Ländern. Oaklins kombiniert in einzigartiger Weise lokale Marktexpertise mit globaler Reichweite. Durchschnittlich 300 erfolgreiche Unternehmenstransaktionen pro Jahr sind ein eindrucksvolles Indiz unserer Leistungsstärke.

Ihr Kontakt 
Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen zum Thema haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.