Oaklins Information Technology M&A Outlook 2020

Deutschland, Österreich, Schweiz

Bereits im Februar begannen wir zusammen mit unseren Kollegen aus Deutschland und Österreich mit der Erstellung unserer jährlichen Analyse zur M&A-Aktivität in der ICT-Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Statistik für das Jahr 2019 zeigt eine stabile Entwicklung der Transaktionen und eine weitere Zunahme der Preise.

 

Kurz vor Redaktionsschluss wurde Europa vom Corona-Virus überrascht und die Verunsicherung an den Märkten nahm schlagartig zu. Die zunehmend schärferen Massnahmen der europäischen Länder und die Zuspitzung der Situation in den USA bremsen auch die M&A-Aktivität in der ICT-Branche aus.

 

Dieser Zustand wird aber nicht von Dauer sein. Die ICT entpuppt sich als wichtiges Werkzeug für die Aufrechterhaltung von Geschäftsprozessen in Krisensituationen. Die starke Zunahme von Heimarbeit und Zusammenarbeit über das Internet sowie das Ausweichen auf Online-Angebote beschleunigen die Digitalisierung und erhöhen die strategische Bedeutung der ICT.

 

Auch wenn unsere diesjährige Analyse der Aktualität und der dynamischen Entwicklung rund um die Pandemie nicht ganz Rechnung tragen kann, so gibt sie doch einen spannenden Einblick in Markttrends, welche sich nach der ersten Phase der Normalisierung sogar verstärken könnten. Wir gehen deshalb davon aus, dass die M&A-Transaktionen in der ICT-Branche kurzfristig stark abnehmen und die Preise zunächst sinken. Wer kann und nicht unter Druck ist, wird eher zuwarten, bis sich die Lage beruhigt.

 

Die komplette Analyse der Deals und bezahlten Preise steht zum kostenfreien Download bereit. Für den Ausdruck empfehlen wir das Broschürenformat.

Ihre Ansprechpartner

Roberto tracia
Dr. Roberto Tracia Bern, Schweiz
Partner
Kurzprofil
Oaklins juraj janos 2015 weiss
Juraj Janos Bern, Schweiz
Partner
Kurzprofil

Das PDF zur kompletten Studie finden Sie hier

Ähnliche Tech, Media, Telecom (TMT) news