COVID-19: Finanzieller Quick Scan und Unterstützung beim Antrag für Überbrückungskredit

Der vom Bundesrat zur Eindämmung des Corona-Virus ausgerufene Notstand hat einschneidende Folgen für die Schweizer Wirtschaft. Nicht nur der Einzelhandel und die Gastronomie, die auf breiter Front ihre Geschäfte schliessen mussten, sondern auch kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen bekommen die Auswirkungen unmittelbar zu spüren. Viele von ihnen müssen unerwartet in den Krisenmodus wechseln und sich einen Überblick über die kurzfristigen Folgen verschaffen, um geeignete Massnahmen vorzubereiten und einzuleiten. Anspruchsvolle und ungewohnte Aufgaben müssen parallel und unter hohem Zeitdruck erledigt werden.

 

Aus finanzieller Sicht steht das Management der Liquidität und des Working Capital im Zentrum. Die Sicherstellung der Liquidität erfordert die detaillierte Analyse der Auswirkungen auf die erwarteten Zahlungsflüsse. Dies hilft, um durch aktive Ansprache der Kunden sinnvolle Lösungen zu Auftragsvolumen oder Lieferterminen zu finden und die Liquidität zu schonen. Gleiches gilt für geplante Ausgaben und Investitionen, die unter Berücksichtigung der betrieblichen Zusammenhänge und im Austausch mit den Lieferanten priorisiert werden können. Die Sicherung der Finanzierung des laufenden Betriebs für die nächsten Wochen und Monate ist vordringlich. Die weiterhin anhaltende Unsicherheit erschwert eine verlässliche Planung.

 

Das vom Bundesrat verabschiedete Hilfspaket versorgt die Unternehmen in der Schweiz mit dringend benötigter Liquidität, um den einschneidenden Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begegnen. Die Kreditvergabe wird grundsätzlich möglichst einfach gehandhabt. Bei Krediten bis CHF 20 Mio. (COVID-19-Kredit PLUS) garantiert der Bund das Kreditrisiko bis zu 85%, das restliche Risiko verbleibt bei der jeweiligen Geschäftsbank. Entsprechend wird es in diesem Bereich zu Finanzierungsprüfungen kommen.

 

Die voraussichtlichen Ertragsausfälle beeinflussen zudem kurz- und mittelfristig die Verschuldungskapazität von Unternehmen. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, welche bereits vor dieser Krise Schulden aufgenommen haben. Für Kreditnehmer wird es schwieriger, die in ihren Kreditunterlagen enthaltenen finanziellen Verpflichtungen (sog. Covenants) einzuhalten. Dies kann dazu führen, dass Darlehen vorzeitig zurückgeführt werden müssen oder gesprochene Limiten nicht gezogen werden können. Das Management sollte die Kreditdokumentation auf die verschiedenen Verpflichtungen und mögliche Handlungsoptionen prüfen.

 

Unser Angebot

 

Wir bieten Unternehmen einen «Quick Scan» der finanziellen Lage mit Schlussfolgerungen und Empfehlungen in Bezug auf die bestehende Finanzierung. Dazu gehört eine Analyse der gegenwärtigen und geplanten Liquidität und des Nettoumlaufvermögens inkl. Szenario-Analyse mit Sensitivitäten.

 

Für Unternehmen, welche einen Überbrückungskredit benötigen, bieten wir Unterstützung beim Finanzierungsantrag des COVID-19-Kredits PLUS bei den Banken bis hin zum Abschluss (siehe Flyer "Finanzierungsantrag" unten). Für Unternehmen, welche bestehende Kredite haben, bieten wir zudem die Analyse der Kreditdokumentation inkl. möglicher Handlungsoptionen an (siehe Flyer "Finanzieller Quick Scan" unten).

 

Als unseren Beitrag zur Unterstützung der wichtigen Schweizer KMU-Landschaft erbringen wir die Dienstleistungen in dieser Krisenzeit zu speziell vorteilhaften Konditionen, die der spezifischen Situation der betreffenden Unternehmung Rechnung tragen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Medium square oaklins juraj janos 2015 weiss
Juraj Janos Bern, Schweiz
Partner
Kurzprofil
Medium square jens rutten
Jens Rutten Zürich, Schweiz
Partner
Kurzprofil
Medium square juerg stucker 0
Dr. Jürg Stucker Zürich, Schweiz
Partner
Kurzprofil
Medium square roberto tracia
Dr. Roberto Tracia Bern, Schweiz
Partner
Kurzprofil

Flyer Finanzierungsantrag und Finanzieller Quick Scan

Über Oaklins

Oaklins verfügt über jahrelange Erfahrung in der M&A-Beratung für mittelgrosse Unternehmen. Unser Team umfasst über 850 Experten in mehr als 45 Ländern weltweit. Wir konnten in den letzten fünf Jahren 1‘700 Transaktionen abschliessen.

Ähnliche Neuigkeiten zu Oaklins news