Oaklins Information Technology M&A Outlook 2021

Deutschland, Österreich, Schweiz

Ein gutes Jahr ist es her, seit sich in der Schweiz neue Begriffe wie Lockdown oder Reproduktionszahl eingebürgert haben. Bei der Vorbereitung unserer diesjährigen Analyse zum ICT-Markt waren wir sehr gespannt, zu erfahren, wie sich die ausserordentlichen Umstände der letzten Monate auf die M&A-Aktivitäten innerhalb der Branche ausgewirkt haben. Wie gewohnt lag unser Augenmerk auf den drei Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich. Wir haben uns eng mit unseren Kollegen vor Ort ausgetauscht, um einen guten Überblick des Geschehens und ein Verständnis der wesentlichen Treiber der Branche zu erhalten.

 

Viel war in letzter Zeit darüber zu hören, wie sehr sich digitale Lösungen und Homeoffice aufgrund der Massnahmen gegen die Pandemie im Alltag etabliert haben. Die ICT-Branche gehört unbestrittenermassen zu den Profiteuren dieser Entwicklung. Trotzdem kam es zum ersten Rückgang von M&A-Aktivitäten und Unternehmenskaufpreisen seit Jahren.

 

Es scheint ganz so, als seien die Marktteilnehmer mit anderem beschäftigt gewesen. Der Markt bot plötzlich neue Opportunitäten bei bestehenden Kunden, und passende Lösungen mussten rasch her. Eine Partnerschaft mit einem Marktbegleiter kann auch mal schneller umgesetzt werden als eine Übernahme, wenn die Kundenbedürfnisse dringlich sind.

 

Die Wichtigkeit der strategischen Option M&A verlor angesichts der ungewohnten Situation an Gewicht – wohl nur vorübergehend. Die Überwindung der Pandemie wird die Kauflust wieder steigern. Es ist mit einer kräftigen Welle zu rechnen …

Ihre Ansprechpartner

Oaklins roberto tracia 2015 weiss
Dr. Roberto Tracia Berne, Switzerland
Partner
View profile
Oaklins juraj janos 2015 weiss
Juraj Janos Bern, Schweiz
Partner
Kurzprofil

Lesen Sie hier die vollständige Analyse

Ähnliche Tech, Media, Telecom (TMT) news