Analyse des M&A-Geschehens mit deutscher Beteiligung im 1. Halbjahr 2020 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Corona hat das Transaktionsgeschäft stark beeinflusst. Einige Branchen und Käufergruppen konnten jedoch auch profitieren.

Regelmäßig analysiert Oaklins Germany das Transaktionsgeschäft mit deutscher Beteiligung und stellt diese Auswertung vorab der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zur Verfügung. Basierend auf einem ausführlichen Interview mit Herrn Dr. Florian von Alten und Herrn Dr. Bastian Breitmeyer von Oaklins Germany, hat Herr Giersberg, Redakteur der FAZ, einen interessanten Artikel über das M&A Geschehen mit deutscher Beteiligung im ersten Halbjahr 2020 verfasst.

 

Corona hat vor allem im zweiten Quartal während des Shutdowns zu einer Schockstarre geführt, die sich im Laufe des Juni jedoch wieder zu lösen begann. Während die M&A-Transaktionen vor allem unter Strategen einbrachen, haben sich Finanzinvestoren von der Pandemie in diesem Zeitraum weniger irritieren lassen. Insgesamt wurden jedoch im ersten Halbjahr 2020 mit 903 Transaktionen 27% weniger angekündigt bzw. abgeschlossen wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Mit Ausnahme des Verkaufs der Aufzugssparte von Thyssenkrupp gab es nur eine Transaktion mit einem Volumen von mehr als 10 Mrd. Euro mit deutscher Beteiligung. Sofern es keine zweite Coronawelle gibt, gehen die Experten von Oaklins Germany von einem Anstieg der Transaktionen im zweiten Halbjahr aus.

Der Anteil der Finanzinvestoren am Übernahmegeschehen ist […] auf einen Anteil von einem Drittel hochgeschnellt. Georg Giersberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sprechen Sie mit unseren lokalen Beratern

Florian von alten 0
Dr. Florian von Alten Hamburg, Deutschland
Vorstand
Kurzprofil
Ack 4393 4x5 w 1
Dr. Bastian Breitmayer Hamburg, Deutschland
Associate
Kurzprofil

Um den vollständigen Artikel zu lesen, laden Sie das untenstehende PDF herunter.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv

Über Oaklins

Oaklins ist eine globale M&A-Beratung. Mit 850 Professionals in 45 Ländern schließen wir jährlich über 300 M&A-Transaktionen im Mid-Market ab. Im Schwerpunkt beraten wir Unternehmer bei der Regelung ihrer Nachfolge durch den Verkauf des eigenen Unternehmens. Darüber hinaus unterstützen wir Konzerne, Investoren und Industriegruppen bei dem Zu- oder Verkauf von Gesellschaften. Durch unsere Internationalität, unsere Branchenexpertise sowie unseren Zugang zu Entscheidungsträgern erreichen wir herausragende Ergebnisse für unsere Mandanten im In- und Ausland.

Verwandte Insights Artikel