Transaktionen anzeigen
Gesundheitswesen | Maschinen- & Anlagenbau, Komponenten

Hocoma AG fusioniert mit DIH International

Die Hocoma AG, ein weltweit führendes Unternehmen für roboter- und sensorgestützte Rehabilitationslösungen, hat mit DIH International (DIH), einer in Hongkong ansässigen Firmengruppe mit Niederlassungen in China, Südkorea, den Niederlanden und den USA, fusioniert. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Hocoma wurde 1996 von zwei Elektro- und Biomedizintechnikern, Gery Colombo und Matthias Jörg, sowie dem Wirtschaftswissenschaftler Peter Hostettler gegründet. Das in der Schweiz ansässige Medizintechnikunternehmen arbeitet eng mit führenden Kliniken und Forschungszentren zusammen, um innovative Therapien zu entwickeln. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 160 Mitarbeiter, die am Hauptsitz in der Nähe von Zürich und in Tochtergesellschaften in den USA, Singapur und Slowenien tätig sind.

DIH fokussiert sich auf Rehabilitationslösungen und Medika-mentenmanagement. Die roboter- und sensorgestützten Geräte finden in einem breiten Feld Anwendung, von der intensiven Gangtherapie und funktionellen Therapie der oberen Extremitäten bis hin zur robotergestützten Mobilisierung und funktionellen elektrischen Stimulation in der Frührehabilitation. DIH hat sich bereits mit den niederländischen Unternehmen Motekforce Link, einem global führenden Unternehmen im Bereich der virtuellen Rehabilitation, sowie mit FysioRoadmap MRS, einem führenden Anbieter für webbasierte, klinische Programme und Datenintegration, zusammengeschlossen. Insgesamt hat DIH fast tausend Mitarbeitende an Standorten wie Amsterdam, Seoul und Peking.

"Für Hocoma stellt der Zusammenschluss den nächsten grossen Schritt in die Zukunft dar", sagt Gery Colombo, der CEO des Unternehmens. "Aufgrund der alternden Gesellschaft ist der Markt für Rehabilitationslösungen einer der grössten Wachstumsmärkte der Gesundheitsbranche. Nun können wir den Rehabilitationsspezialisten die besten Lösungen für ihre Patienten anbieten – als ganzheitlich ausgerichteter Komplettdienstleister über den gesamten Rehabilitationsverlauf."

"Der Zusammenschluss" – fügt Jason Chen, CEO von DIH, hinzu – "ermöglicht uns die Marktführerschaft als globaler Anbieter von Komplettlösungen mit Spitzentechnologien in der Robotik, VR, Sensorik und Automatisierungstechnik."

Das Team von Oaklins in der Schweiz beriet die Eigentümer von Hocoma vor und während des Verkaufsprozesses, den Verhandlungen mit ausgewählten Parteien und schliesslich bei der Fusion mit DIH.

DIENSTLEISTUNG
Verkauf
PARTEIEN

Sprechen Sie mit dem Deal Team

 Jens  Rutten

Jens Rutten

Partner
Zürich, Schweiz
Oaklins Switzerland

Transaktionen

Therapy Equipment has been acquired by ESAB Corporation
Gesundheitswesen

Therapy Equipment has been acquired by ESAB Corporation

Owner Venture Managers has sold Therapy Equipment Ltd. to ESAB Corporation.

Mehr erfahren
MBI Healthcare Technologies has been acquired by DNV AS
Gesundheitswesen | TMT

MBI Healthcare Technologies has been acquired by DNV AS

The founders of MBI Healthcare Technologies have sold the company to DNV AS. The acquisition forms part of DNV’s strategic expansion into the digital health market, where it aims to significantly grow its presence through innovation, acquisitions, and partnerships. DNV and MBI will work to rapidly scale MBI’s solutions in the UK, target growth in international markets and bring new data assurance technologies to the healthcare sector.

Mehr erfahren
SulAmérica and Rede D’Or São Luiz have announced a combination
Finanzdienstleistungen | Gesundheitswesen

SulAmérica and Rede D’Or São Luiz have announced a combination

SulAmérica (B3:SULA11), a leading insurance company in Brazil, has announced a combination with Rede D’Or São Luiz S.A. (B3:RDOR3), the largest Brazilian hospital network. The companies had a combined market value of approximately US$21 billion on 18 February 2022.

Mehr erfahren