Transaktionen anzeigen
Gesundheitswesen

Tem Group wurde von Instrumentation Laboratory übernommen

Die Aktionäre der Tem Group (TEM) haben das Unternehmen an Instrumentation Laboratory (IL) verkauft. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

TEM ist ein weltweit führender Anbieter von In-vitro-diagnostischen (IVD) Tests für das Patientenblutmanagement (PBM) mit seinem Flaggschiff, dem ROTEM-Testsystem. Mit einem Direktvertrieb in sieben Märkten, einschliesslich der USA, hat TEM auf dem PBM-Markt stets ein über dem Marktwachstum liegendes Ergebnis erzielt. Bei stationären Trauma- und Operationspatienten mit klinisch signifikanten Blutungen ermöglichen die ROTEM-Vollblutanalysegeräte eine schnelle Differentialdiagnose von Gerinnungsstörungen. Dies unterstützt eine gezielte Transfusions- und Gerinnungsfaktor-Konzentrat-Therapie und ist daher der Schlüssel zu den PBM-Programmen. PBM ist ein multidisziplinäres, evidenzbasiertes medizinisches Konzept, welches das Eigenblutvolumen des Patienten optimiert, den Blutverlust minimiert und dadurch Bluttransfusionen deutlich reduziert oder vermeidet.

IL, 1959 gegründet und mit Sitz in Bedford, Massachusetts, ist ein weltweiter Entwickler, Hersteller und Vertreiber von In-vitro-Diagnostikinstrumenten, zugehörigen Reagenzien und Kontrollen für den Einsatz vor allem in Krankenhäusern und unabhängigen klinischen Labors. Zu den Produktlinien des Unternehmens gehören Systeme für die Intensivpflege, Hämostase-Systeme und Informationsmanagementsysteme. IL ist ein integraler Bestandteil der Werfen Unternehmensgruppe, die ihre Produkte über einen Direktvertrieb in Nordamerika und die Werfen Organisationen auf der ganzen Welt vertreibt. 

"Die Leidenschaft für Innovation, führende Systeme und umfangreiches Wissen im Bereich PBM machen TEM zu einer perfekten Ergänzung unseres Fokusses, unseres Engagements und unserer Führungsrolle bei Hämostase und IVD-Intensivpflege", sagte Ramon Benet, CEO von IL. "IL und unsere weltweiten Werfen-Unternehmen sind ideal für die Maximierung des Potenzials der ROTEM-Produktlinie positioniert, die sich mit unserem bestehenden Geschäft überschneidet und Synergien in unseren Kernkompetenzen und Kundenkontaktpunkten liefert. Am wichtigsten ist jedoch, dass die ROTEM-Systeme dieselben Vorteile bieten, wie alle unsere Produkte, nämlich die Reduzierung der stationären Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Patientenbetreuung."

Das Team von Oaklins in der Schweiz hat den Verkäufer bei dieser Transaktion beraten.

DIENSTLEISTUNG
PARTEIEN

Sprechen Sie mit dem Deal Team

Dr. Roberto Tracia

Partner
Bern, Schweiz
Oaklins Switzerland

David Zürrer

Partner
Basel, Schweiz
Oaklins Switzerland

Transaktionen

Leika Medical Equipments Ltd. has been acquired by Angus Capital
Private Equity | Gesundheitswesen

Leika Medical Equipments Ltd. has been acquired by Angus Capital

The shareholders of Leika Medical Equipments Ltd. have sold the company to Angus Capital.

Mehr erfahren
Medis Medical Imaging and GE HealthCare announce collaboration focused on non-invasive coronary assessments
Gesundheitswesen | TMT

Medis Medical Imaging and GE HealthCare announce collaboration focused on non-invasive coronary assessments

Medis Medical Imaging Systems B.V., a leading cardiac imaging software company, have completed a strategic investment to further develop its revolutionary non-invasive cardiovascular imaging solution. The company has announced its collaboration with GE HealthCare (Nasdaq: GEHC), a global leader in medical technology, pharmaceutical diagnostics and innovation in digital solutions, to contribute to the advancement of precision care in the diagnosis and treatment of coronary artery disease (CAD).

Mehr erfahren
CARSO Group has acquired a majority stake in AQCF Group
Private Equity | Dienstleistungen | Gesundheitswesen

CARSO Group has acquired a majority stake in AQCF Group

CARSO Group, a leading provider of testing services, has acquired a majority stake in AQCF Group, a key player in the field of food safety.

Mehr erfahren