Transaktionen anzeigen
Andere Branchen

Die Rolic AG wurde von der BASF Schweiz AG übernommen

Karl Nicklaus hat die Rolic AG an die BASF Schweiz AG verkauft. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Rolic wurde 1994 als Spin-off der F. Hoffmann-La Roche AG gegründet und ist ein weltweit tätiges innvovatives High-Tech-Unternehmen, das sich auf die räumliche Ausrichtung von Molekülen auf lichtempfindlichen Oberflächen mit Hilfe von polarisiertem Licht spezialisiert hat. Die 110 hochqualifizierten Mitarbeiter des Unternehmens entwickeln und vertreiben anwendungsfertige Beschichtungsmaterialien und funktionelle Folienprodukte für Displays, Sicherheitselemente sowie die Versiegelung von hochempfindlichen Produkten.

Die Produkte von Rolic sind heute in jedem vierten verkauften LCD-Bildschirm zu finden. Die LCMO-Technologie des Unternehmens ermöglicht die Entwicklung und Vermarktung verschiedener industriell anwendbarer Lösungen, die sonst für die Display-, organische Elektronik- und Sicherheitsindustrie nur schwer zu erreichen sind. Rolic kombiniert ein gut entwickeltes Patentportfolio mit dem Zugang zu Pilot- und Produktionsanlagen durch die Linieningenieure seiner Kunden und Entwicklungspartner, mit Prozess-Know-how sowie Design- und Produktionsfähigkeiten für gnwendungsfertige Beschichtungsmaterialien und funktionelle Folienprodukte , um einen starken Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

Die BASF ist ein führendes Chemieunternehmen. Der Unternehmensbereich Dispersionen und Pigmente entwickelt, produziert und vermarktet weltweit eine Reihe hochwertiger Pigmente, Harze, Additive und Polymerdispersionen. Die Übernahme von Rolic ist ein weiterer Schritt, der das strategische und langfristige Engagement der BASF für das Wachstum in der Elektronikindustrie widerspiegelt. Die Zusammenführung des starken Technologie-Know-hows und der Kundenbeziehungen von Rolic mit der Marktreichweite der BASF wird neue Möglichkeiten schaffen, gemeinsam die nächste Generation der LCD und OLED-Displays mit höherer Auflösung, mehr Helligkeit und schärferem Kontrast zu entwickeln.

Karl Nicklaus ist ein Schweizer Unternehmer. Er erwarb Rolic im Jahr 1996. Im Laufe der Jahre ist es ihm gelungen, ein Team von brillanten Physikern, Chemikern und Materialwissenschaftlern aufzubauen. Nachdem Rolic seine patentierten Technologien erfolgreich auf dem Markt positioniert hat, beschloss der 79-jährige Karl Nicklaus, das Unternehmen für den nächsten Wachstumsschritt an einen geeigneten Käufer zu verkaufen.

Das Team von Oaklins in der Schweiz fungierte als Lead Advisor von Herrn Nicklaus und dem Management von Rolic im Verkaufsprozess. Dies beinhaltete die Vorbereitung des Verkaufsprozesses und der Due Diligence, die Kontaktierung von und parallelen Verhandlungen mit potenziellen Käufern sowie Unterstützung bis zum Abschluss. Die Ansprache potenzieller Käufer rund um den Globus wurde von lokalen Oaklins-Teams unterstützt. Dank seiner engen Kontakte zu potenziellen Käufern in Japan trug das Oaklins-Team Japan dazu bei, den Wettbewerb im Verkaufsprozess zu erhöhen, indem es konkurrierende Angebote für das Unternehmen einholte.

DIENSTLEISTUNG
Verkauf
PARTEIEN

Sprechen Sie mit dem Deal Team

Dr. Jürg  Stucker

Dr. Jürg Stucker

Partner
Zürich, Schweiz
Oaklins Switzerland
 Juraj  Janos

Juraj Janos

Partner
Bern, Schweiz
Oaklins Switzerland