Oaklins M&A-Marktbericht 2019

Eine detaillierte Analyse des deutschen M&A-Marktes

Das M&A Jahr 2019 war geprägt vom anhaltenden Handelsstreit zwischen den USA und China, der Unsicherheit im Zusammenhang mit Brexit, steigenden geopolitischen Risiken sowie schwächeren Wirtschaftsaussichten.

Doch welche Auswirkungen hatten diese Themen auf den deutschen M&A-Markt? Wie viele Transaktionen gab es in Deutschland? In welchen Zielländern haben deutsche Unternehmen zugeschlagen? Welche Branchen waren heiß, welche wurden vernachlässigt? Und konnten Private Equity Gesellschaften ihren Anteil am Transaktionskuchen weiter erhöhen?

Oaklins, als eine der führenden international tätigen Mid-Market M&A Beratungsgesellschaften hat für Sie das M&A-Geschehen mit deutscher Beteiligung für 2019 analysiert.

Kurz zusammengefasst: Der deutsche M&A-Markt hat sich besser geschlagen als ursprünglich angenommen. Die Anzahl der Transaktionen lag in etwa auf Vorjahresniveau. Allerdings ist das aggregierte Transaktionsvolumen deutlich geschrumpft, da Mega-Deals jenseits von EUR 10 Mrd. ausblieben und in einigen Branchen die Bewertungsmultiples zurückgingen.

(Marktbericht öffnet durch Klick auf das Bild)

Lesen Sie mehr in dem angehängten Bericht und erfahren Sie, wie sich Eigentümer auf einen Verkauf ihres Unternehmens noch besser vorbereiten können.

Sprechen Sie uns gerne an.

Florian von alten 0
Dr. Florian von Alten Hamburg, Deutschland
Vorstand
Kurzprofil
Moritz boemke
Moritz Boemke Hamburg, Deutschland
Associate
Kurzprofil
Ack 4393 4x5 w 1
Dr. Bastian Breitmayer Hamburg, Deutschland
Associate
Kurzprofil

Verwandte Insights