Die Auswirkungen von COVID-19 auf Unternehmensbewertungen

Die Auswirkungen der aktuellen COVID-19-Pandemie machen sich in fast allen Bereichen bemerkbar, nicht zuletzt auch in der Unternehmensbewertung. Da beinahe jedes Unternehmen zumindest in einem gewissen Ausmaß von der Krise betroffen ist, sollte sich dies entsprechend in der Bewertung der Unternehmen widerspiegeln.

Bewertungen, die vor dem Ausbruch der Krise erstellt wurden, sollten auf ihre Aktualität überprüft werden. Laufende und anstehende Wertüberlegungen sollten die aktuellen Gegebenheiten berücksichtigen. Die anhaltende dynamische Lage und die vorhandene Verunsicherung erhöhen zudem die Volatilität von Bewertungen.

Die wichtigsten Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Bewertung haben wir im nachfolgenden Flyer kurz und prägnant für Sie zusammengefasst. Für weiterführende Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Daniel spring
Dr. Daniel Spring Bern, Schweiz
Director
View profile

Flyer COVID-19 und Bewertung

Über Oaklins

Oaklins ist eine globale M&A-Beratung. Mit 850 Professionals in 45 Ländern schließen wir jährlich über 300 M&A-Transaktionen im Mid-Market ab. Im Schwerpunkt beraten wir Unternehmer bei der Regelung ihrer Nachfolge durch den Verkauf des eigenen Unternehmens. Darüber hinaus unterstützen wir Konzerne, Investoren und Industriegruppen bei dem Zu- oder Verkauf von Gesellschaften. Durch unsere Internationalität, unsere Branchenexpertise sowie unseren Zugang zu Entscheidungsträgern erreichen wir herausragende Ergebnisse für unsere Mandanten im In- und Ausland.

Verwandte COVID-19 Artikel