Transaktionen anzeigen
Luft- und Raumfahrt | Automobilindustrie | TMT

LORD Corporation hat Fly-by-Wire Systems von der SKF-Gruppe erworben

Die LORD Corporation hat Fly-by-Wire Systems, eine Tochtergesellschaft der SKF-Gruppe, für USD 44 Mio. übernommen.

Die LORD Corporation ist ein diversifiziertes Technologie- und Produktionsunternehmen, das hochzuverlässige Klebstoffe, Beschichtungen, Bewegungsmanagementgeräte und Sensortechnologien entwickelt, die das Risiko deutlich verringern und die Produktleistung verbessern. Seit mehr als 90 Jahren arbeitet LORD mit seinen Kunden zusammen, um innovative Lösungen für die Öl- und Gasbranche, die Luft- und Raumfahrt, die Verteidigungsbranche, die Automobilbranche und die Industrie anzubieten. Der Hauptsitz befindet sich in Cary, N.C., USA, und das Unternehmen betreibt Produktionsstätten und Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit.

Fly-by-Wire Systems (FbW) mit Sitz in Saint-Vallier, Frankreich, entwickelt und fertigt Cockpit-Steuerungen, Sensoren, Dämpfer und elektromechanische Aktuatoren hauptsächlich für Fly-by-Wire-Systeme in kommerziellen Starrflügelflugzeugen. FbW war ein Pionier auf diesem Gebiet, als das Unternehmen mit Airbus bei der ersten Einführung der Fly-by-Wire-Technologie im Flugzeug A320 zusammenarbeitete.

Die SKF Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik, Schmiersystemen und Dienstleistungen wie technische Unterstützung, Instandhaltung und Zuverlässigkeitsdienste, technische Beratung und Schulung. SKF ist in mehr als 130 Ländern vertreten und hat rund 17’000 Vertriebsstandorte weltweit.

Diese Übernahme versetzt beide Unternehmen in die Lage, weiter in neue Märkte und Regionen zu expandieren. LORD wird dadurch eine bedeutende Marktstellung in der Luft- und Raumfahrttechnik und -fertigung in Europa verschaffen. Die Kunden von LORD werden nun Zugang zu einem breiteren Angebot an erstklassigen dynamischen Komponenten und elektromechanischen Systemen in der ganzen Welt haben. Für die Kunden von FbW bedeutet dies eine erneute Fokussierung auf Innovation und Entwicklung des Produktportfolios sowie auf seine Fertigungs- und Lieferkettenmanagementkapazitäten.

Das Team von Oaklins in der Schweiz hat die LORD Corporation bei ihren Expansionsplänen in Europa beraten.

DIENSTLEISTUNG
PARTEIEN

Sprechen Sie mit dem Deal Team

Dr. Hans  Bethge

Dr. Hans Bethge

Senior Advisor
Hamburg, Deutschland
Oaklins Germany
 Jens  Rutten

Jens Rutten

Partner
Zürich, Schweiz
Oaklins Switzerland

Transaktionen

Driv Kapital enters into partnership with renowned specialized IT consultancies SOCO, Gnist and Forse
Private Equity | TMT

Driv Kapital enters into partnership with renowned specialized IT consultancies SOCO, Gnist and Forse

Driv Kapital Fund I has acquired 38% of the shares in the newly established group consisting of Soco Norge AS (SOCO), Gnist Consulting AS (Gnist), Forse.NET AS (Forse.NET) and Forse Mobil AS (Forse Mobil). The companies’ founders, management and employees will own the remaining 62%. The partnership involves the creation of a new parent company which will have 100% ownership in all the companies, which until now have been owned by their founders and employees.

Mehr erfahren
ATG Europe has sold a majority stake to Pauwels Consulting
Private Equity | Luft- und Raumfahrt | Dienstleistungen | TMT

ATG Europe has sold a majority stake to Pauwels Consulting

ATG Europe, a pan-European provider of high-end professional consulting, IT and engineering services for the space and nuclear fusion domains, has agreed to sell a majority stake to Pauwels Consulting, a prominent player in science and technology consulting.

Mehr erfahren
SAPA has acquired 100% of Promens Zevenaar and Promens Rongu
Automobilindustrie

SAPA has acquired 100% of Promens Zevenaar and Promens Rongu

SAPA S.p.A., the One-Shot® company, engaged in the sustainable mobility solutions sector, announces a considerable expansion into the truck sector and in northern Europe with the acquisition of 100% of Promens Zevenaar (Netherlands) and Promens Rongu (Estonia). With this acquisition, SAPA bolsters its presence with major customers, including Volvo, Scania and Daimler Truck.

Mehr erfahren